FASCHINGS- UND BAUERNKRAPFEN

Zutaten:

  • ¼ l Milch
  • 1 kg Spezial-Krapfenmehl
  • 50 g Germ (frisch)
  • 250 g Butter
  • 5 Dotter
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 10 g Salz
  • ½ Paket Vanillezucker
  • ½ geriebene Zitronenschale
  • ein Schuss Rum
  • Marillenmarmelade oder Powidlmarmelade oder Vanillecreme oder Füllung nach Wunsch

Aus 1/8 l lauwarmer Milch, Germ, einer Prise Zucker und etwas Mehl ein Dampfl ansetzen und reifen lassen, bis sich die Masse verdoppelt.

Eigelb mit Zucker und Aromaten warm aufschlagen. Restliche warme Milch, Salz, flüssige Butter, Rum, Eimasse, Dampfl und das zimmerwarme Mehl zu einem weichen, seidig glänzenden Teig abarbeiten.

Ca. 40 min. Ruhezeit abwarten und dann den Teig in kleine Stücke zu ca. 40 g aufteilen. Teigstücke rundschleifen und auf ein mit Mehl bestaubtes Tuch legen, zudecken und aufgehen lassen. Dann mit der Oberseite in ein erhitztes Fettbad legen, zudecken und nach ca. 3 Min. wenden und nochmals ca. 2 Min. zugedeckt fertigbacken. Gut abgetropft und leicht ausgekühlt wird der Krapfen mittels Spritzbeutel mit Marillenmarmelade gefüllt. Anschließend anzuckern.

Nachdem die Buslady Renate vom bustiger-Team mit dem Krapfenschleifen nicht so glücklich war, hat sie einfach Bauernkrapfen gemacht.

Guten Appetit

Rezept von der Rückseite des Krapfenmehls der Traussner-Mühle.