Im Schokoladehimmel - Hauswirth Konditor


Schokolade macht glücklich! Süßer Genuss vom Schokomousse über Schokokuchen bis zur heißen Schokolade. Eventuell mit einem Schuss Rum? Schokolade wird pur vernascht, verkocht oder zum Backen genommen. Aber habt ihr schon mal mit Schoko und süßen Helferleins eine süße Villa gebastelt?

BUSTIGER wurde von Herrn Roman Hauswirth von der gleichnamigen Schokoladenfabrik Hauswirth in Kittsee im Burgenland gerufen. Komischerweise mussten wir nicht lange überredet werden. Im Laufe unseres Berichtes werdet ihr auch die Anleitung für die süße Villa von Edith und Lieselotte, zwei ganz lieben CÄSAR-Kundinnen, finden.

1949 begann der Großvater von Roman und Peter Hauswirth ganz in der Nähe der heutigen Firmenzentrale von BUSTIGER mit der Erzeugung von Schokofiguren. Anfang der 60er Jahre wurde der Betrieb aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Kittsee, dem Heimatort des Firmengründers, verlegt. Seit damals wird hier flüssige Schokolade u.a. zu zerbrechlichen Hohlfiguren, ganzen Schokoladetafeln, Rohkost, Konfekt und vor allem meiner geliebten Schokobananen verarbeitet.

Nicht nur das Team von bustiger darf einen Blick in die laufende Produktion werfen. Jede Gruppe ist herzlich willkommen. Bitte aber seid nicht böse, ihr müsst durch die Scheibe den Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf die Finger schauen, dürft über Bildschirme miterleben wie produziert, verpackt und versandt wird. Aufgrund der strengen Hygienemaßnahmen und dem Lebensmittelgesetz sind selbstverständlicherweise Sauberkeit und Hygiene oberstes Gebot. Das muss auch Samir, unser Maskottchen akzeptieren. Das schicke Hauberl, Marke Spitalslook, gefällt ihm gar nicht. Da muss schnell ein Stück "Trostpflaster-Schokolade" die Stimmung heben.

Führungen beginnen mit einem Film und führen dann in den Betrieb. Geführt wird in Deutsch, Ungarisch und Slowakisch. Rollstuhlfahrer und gehschwache Personen dürfen gerne den Film anschauen und den Shop besuchen, im Betrieb gibt es leider viele Stufen und keinen Lift. Ein Behinderten-WC steht ebenerdig zur Verfügung. Hunde dürfen leider nicht hinein.

Ich kann euch sagen, es ist ein harter Fotojob für das BUSTIGER-Team. Umgeben von köstlicher Schoki, pur oder in vollendeter Form.

Wir müssen uns direkt beeilen, der Einladung von Herrn Hauswirth Folge zu leisten und gleich vom Band weg zu naschen, ehe die guten Stücke in den bunten Kartons ihr Zuhause finden. Die Produkte werden rasch für den Versand verpackt. Hier lagert nichts länger als notwendig, das unterstreicht auch der, für einen Produktionsbetrieb, sehr kleine Lagerraum.

Auch wenn viele Maschinen die Arbeit unterstützen und erleichtern, ist der Mensch hier der wichtigste Mitarbeiter.

Noch heute ist Hauswirth einer der führendsten Produzenten in der Erzeugung von Hohlfiguren. Je nach Produktionsstand an eurem Besuchstag seht ihr verschiedene Figuren. Bei unserem Besuch wurden gerade den Hasen die Ohren lang gezogen.

Da hat er noch leicht lachen. Er weiß wahrscheinlich noch nicht, dass er noch heute hauchdünne Schoki umhüllen wird, von zarten Damenhänden verpackt und auf weite Reise geschickt wird.

Sobald die Schicht heute beendet ist, fahren die Osterhasen Richtung Fähre um den weiten Weg nach Australien antreten zu können. Na, dann Jungs - schöne Reise. Apropos Jungs, wo ist Samir?

Während unsere Damen die Baupläne für die süße Villa besprechen und Walter und ich mit den Kameras durchs Werk streifen, ist Samir verschwunden. Oh nein, der neugierige Schlingel wird doch nicht in einen Schokoladetopf gefallen sein? Die hektische Suche nach dem verlorenen BUSTIGER-Maskottchen beginnt. Während wir vor lauter Aufregung dem Herzinfarkt nahe sind, frisst er sich durch die Rumpflaumen, die soeben vom Band gelaufen sind und auf ihre Verpackung warten. Na warte!!!

Er hatte Glück, dass er die Herzen der Damen in der Verpackungabteilung im Sturm erobert hat und sie ihm eine Schachtel zur Verfügung gestellt haben. Denn hier wird rasch gearbeitet. Produziert-verpackt-verkauft. Am besten gleich direkt vor Ort in der Schoko-Csarda im Fabriksverkauf. Frische schmeckt hier nach Glückseligkeit, Herzenswärme und Seelenschmeichler.

Unser Rundgang in den Produktionshallen ist beendet, die Pläne für die süße Villa sind fertig. Walter und ich haben unsere Kameras eingepackt, denn es heißt verkosten, einkaufen und ab zum süße Villa bauen. Verkosten ist ein gutes Stichwort, denn im Fabriksverkauf darf nach Herzenslust gekostet werden. Ich kann euch sagen, manchmal macht ein BUSTIGER-Auftrag einfach nur glücklich und schokoverschmierte Finger.

Unter Anleitung unsere Baumeisterinnen haben wir das breite Produktangebot von Hauswirth ausgiebig getestet und eingekauft.

Da bei unserem Besuch die Osterhasen erst langsam laufen lernten, haben wir uns den Bau eines Winterhauses entschieden.

Wie nun die süße Villa von Edith und Lieselotte rein aus Hauswirth-Produkten entsteht, könnt ihr bei unseren Rezeptideen nachlesen.


Kontaktdaten:

Firma:                   Franz Hauswirth GmbH

Ansprechperson:  Herr Roman Hauswirth und Herr Ladislav Juhász (spricht Deutsch, Ungarisch, Slowakisch)

Adresse:                 Industriestraße 1, 2421 Kittsee

Telefonnummer:   02143/2400

Mailadresse:          office@chocolate-austria.com

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz: ja

Stufen: ja, bei der Betriebsführung. Keine Stufen im Shop und im Kino

Barrierefrei: bedingt

Behinderten-WC: ja

Wickelraum: ja

Hunde: nein

Gastronomie: nein

Einkaufsmöglichkeit: Produkte ab Werk, Onlineshop: https://www.schokolade-online.eu/

Seminarlocation: nein

Fremdsprachen: Ungarisch, Slowakisch

Voucher: nein

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem BUSTIGER-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Blog-Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu