Ein Stück vom Glück - Biohofkäserei Deutschmann


Kaum sind wir bei der Biohofkäserei Deutschmann im Schilcherland angekommen, erwarten uns schon ein Teil der rund 40 tierischen Hofbewohner, die stolz auf die qualitativ hochwertigen Produkte aus ihrer frischen Milch sind. Frischer geht es nicht mehr, wird die Milch sofort an Ort und Stelle weiterverarbeitet.

Ein besonderer Bauernhof eröffnet sich dem Besucher, denn hier wird gelebt, gearbeitet und geliebt. Drei Generationen teilen sich den Platz in dem über 200 Jahre alten Haus, während im Keller schmackhafter Käse ausreichend Zeit zum entspannten Reifen und Entfalten seiner Aromen bekommt.

Bereits von Geburt an besteht zwischen Mensch und Tier eine besondere Beziehung. Herr Deutschmann kennt jede Kuh persönlich, die Liebe zu den Tieren steht an erster Stelle und diese Liebe schmeckt man nicht nur bei jedem Bissen, sondern erlebt der Besucher hier am Hof hautnah. Denn die Kühe sind absolut nicht schreckhaft, im Gegenteil. Neugierig begutachten sie die Menschen, die sich auf die Spurensuche nach den Hintergründen und die Entstehungsgeschichte der vielfach prämierten Käse machen. Da kommt beim Zungenvergleich der Spaß nicht zu kurz.

Bei einem persönlichen Rundgang mit dem Chef des Hauses dürfen Gäste einen Blick in die sorgfältige Produktion der vielfach ausgezeichneten Käsesorten werfen. Und diese beginnt bereits am Feld, denn die Deutschmann-Kühe fressen ausschließlich Bio aus der hauseigenen Biolandwirtschaft.

Besonders stolz ist Herr Deutschmann auf seine veredelten Käsesorten. Wie Rotwein, Edelbrand, Met und Wildbacher Auslese sich mit dem Käse verheiraten, im Fachjargon affiniert werden, erzählt er euch gerne. Und so mancher Irrglauben wird aus der Welt geschafft.

"Durch das Einwickeln in das Papier drückt sich der Schimmel zusammen. Der Konsument denkt, der Camembert hat eine weiße Haut, welche jedoch essbar ist", erzählt Herr Deutschmann.

Unzählige Handgriffe sind notwendig, ehe der Käse unseren Gaumen erfreut. Hier wird noch von Hand geschöpft und jeder kleine, und auch große Käselaib, bekommt seine eigene, liebevolle und auf ihn abgestimmte Behandlung auf dem Weg zum absoluten Hochgenuss. Nur der einfühlsame Mitarbeiter am Hof ist in der Lage, die Bedürfnisse der Laibe beim viermal wöchentlichen "Käsestreicheln" zu verstehen. Nur durch Erfahrung, Liebe und Ausdauer entsteht hervorragende Qualität.

Nach einer Hofführung gibt es für Gruppen je nach Wunsch eine kleine oder große Verkostung. Darunter befinden sich dann ebenso die neuen Kreationen wie der Schilcherland- und Hofkäse.

Ein Einkauf im kleinen Hofladen beendet den Besuch bei der Biohofkäserei Deutschmann. Im praktischen Kühlsackerl können die Käse sicher heimtransportiert werden.

Wenn sich der Käsegusto nach dem letzten Stück zuhause breit macht, ein Besuch in der Weststeiermark momentan nicht möglich ist, die Deutschmann-Käse in den Supermarktregalen oder beim Feinkosthändler vergriffen sind, empfiehlt sich ein Blick auf den Onlineshop.

Weiters trifft man Familie Deutschmann auch immer wieder bei kulinarischen Messen - Infos auf der Homepage und auf den sozialen Medien, u.a. bei BUSTIGER. Haltet die Augen offen, denn wir haben sogar in Wien in einem renommierten Gasthaus eine Deutschmann-Käse-Platte entdeckt und natürlich gleich bestellt.

Übrigens, die Qualität der derzeit 12 Käsesorten begeisterte Prinz Charles und seine Frau Camilla bei einem Treffen 2017 mit Herrn Deutschmann. Seit dieser Zeit bin ich mir sicher, dass mein absoluter Lieblingskäse, der Fasslkäse, auch Herrn Charles gemundet hat. Und wann kommt ihr in die Runde der Käsegenießer?


Kontaktdaten des BUSTIGER-Partners:

BUSTIGER-Partner: Biohofkäserei Deutschmann

Ansprechperson:      Herr Franz Deutschmann

Adresse:                    Oberberglastraße 10, 8523 Frauental

Telefonnummer:     0043 (0) 3462/4057

Mailadresse:            info@biohofkaeserei-deutschmann.at 

Weitere wichtige Hinweise zu unserem BUSTIGER-Partner:

Parkmöglichkeiten/Infos zur Zufahrt

Busparkplatz: ja, kostenlos

Zufahrtshinweise:

PKW-Parkplatz: ja, kostenlos

Behinderten-Parkplatz: nicht extra ausgewiesen, Zufahrt aber bis fast zur Türe möglich

E-Tankstelle: nur für Fahrräder

Führungen/Öffnungszeiten/Diverse Infos für Gruppenreisen

Empfohlene Aufenthaltszeit: ab 1 ½ Stunden

Öffnungszeiten: für Gruppen auf Anfrage, restliche Zeiten finden sich auf der Homepage

Gastronomie: nein. Nur Verkostung im Rahmen einer Führung

Ausflugsplanung: ja

Eigene Packages: nein

Fremdsprachen: nein

Voucher: ja

Schlechtwetter-Programm: ja

Führungen ab Personenanzahl: 2 - 50

Barrierefreiheit/Info zu WC-Anlagen/Wickeltisch

Stufen: ja

Lift: nein

Barrierefrei: nein

Behinderten-WC: nein

WC-Erreichbarkeit: 1 Stufe

Wickelraum/Wickeltisch: nein

Angebote für Personen mit besonderen Bedürfnissen: nein

Veranstaltungen

Eigene Veranstaltungen: nein

Hochzeitslocation: nein

Seminareinrichtung: nein

Raumanmietung für z.B. Geburtstage, Feiern: nein

Schul- und Familienausflug, Kindergeburtstage

Eigene Schulführungen, -programme: ja

Familienausflug: ja

Kindergeburtstagsangebote: nein

Kinderquiz: nein

Kinderspielplatz: nein

Schule am Bauernhof: ja

Weitere Infos

Hunde: nein

Fotoerlaubnis: ja, ohne Stativ und Blitz

Card-Ermäßigung: nein

W-Lan: nein

Einkaufsmöglichkeit: ja, Käse ab Hof

Online-Shop: ja, siehe Homepage

Filialen/Vertriebsstellen: ja, z.B. im Merkur Markt und auf div. Messen

Anfertigung von Give-aways mit fremdem Logo (für Hochzeiten, Firmenevents, Goodies): auf Anfrage

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem BUSTIGER-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners gemischt mit eigenen Eindrücken, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu