Der Biobäcker aus dem Waldviertel - Brotocnik

Handarbeit ist eben Qualitätsarbeit. Herr Potocnik bittet uns in seine Backstube mitten im Waldviertel, in der Nähe des berühmten Stift Altenburgs. Während er mit uns plaudert, fertigen seine Hände in Windeseile Semmelrohlinge, die gleich darauf im Backofen verschwinden.

Unbehandeltes, regionales Mehl aus einer Raabser Mühle, frisches Quellwasser und Bio-Zutaten verwendet der Biobäcker aus dem Waldviertel für seine Produkte. Mit Stolz berichtet der Bäcker mit Leib und Seele, dass sogar Menschen mit Glutenunverträglichkeit und Zöliakie seine Produkte ohne Reue genießen können. Seine Augen glänzen, als er uns von einer Dame erzählt, die begeistert wieder Semmeln essen konnte.

Direkt vom Backblech schmecken die Handsemmeln am besten und Walter stellt gerade fest, "jetzt weiß ich wieder wie eine Semmel schmecken soll!"

Der Duft kitzelt unsere Nasen. Die Hitze und hohe Luftfeuchte macht mich fertig. Die drei Bäcker schmunzeln, daran gewöhne man sich. Ich weiß nicht.

Gruppen dürfen nach Voranmeldung gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen, erfahren Wissenswertes zum Thema Backwaren. Einmal sehen, wie eine Semmel entsteht, ein Striezel gedreht wird oder wie der Mohn aufs Flöserl kommt. Und das Beste, niemand muss, sowie der Bäcker, schon um 02.00 in der Früh in der Backstube stehen, denn bis um die Mittagszeit ist hier 6 Tage die Woche heftiges Treiben.

Wer einmal selbst Handanlegen oder sich Tipps und Tricks zum selbst Brotbacken holen möchte, sollte sich rasch einen der begehrten Workshop-Plätze sichern. Der Bäckermeister behauptet, nach dem Workshop kann sogar die buslady in ihrer Zauberküche Brot backen.

Ich glaube an meine Bäckerinnen-Begabung zur Bäckerin zu werden nicht wirklich, dennoch sage ich interessehalber einmal einem Workshop-Besuch zu. Sicherheitshalber behalte ich mir im Hintergrund die Liste der Shops in Erinnerung, wo ich fertige BROTocnik-Produkte beziehen kann, wie z.B. am Kutschermarkt ganz in unserer Nähe. Übrigens, wir könnten gerne einmal einen extra bustiger-Workshop ins Leben rufen. Bei Interesse meldet euch einfach bei uns. Oder einen Mischkurs für Fotografen - backen und Produktfotos. Vieles ist möglich, so rund 80 km von Wien entfernt.

Das Tempo, das Bäcker Reinhold an den Tag bzw. Teig legt ist beeindruckend. Mir wird schon vom Zusehen schwindlig.

Und schon sind die Brote für die heiße Zeit im Backofen bereit. Noch rasch einen Streichler mit frischem Quellwasser, einen Schnitt oder ein Lochmuster verpasst. Bei einem Besuch in der Backstube dürft ihr den Bäckern über die Schulter schauen und in die Geheimnisse der Brotbackkunst eintauchen.

Mittlerweile sind die Brote nach dem 1. Backvorgang bereit zum Ausfahren. Nun heißt es abkühlen, um dann erneut einen Besuch im Backofen anzutreten. Jedes Brot wird hier zweimal gebacken, um den unvergleichlichen BROTocnik-Geschmack zu bekommen. Hier wird noch wie vor 100 Jahren Brot gebacken.

Wir dürfen - ebenso wie jeder Backstubenbesucher - uns durch einen Teil des Sortiments kosten. Ein Gaumenschmaus der besonderen Art. Brotgeschmack, den der Billigladen geplagte Großstadtgaumen bisher nicht kannte. Ein kulinarischer Traum in Bio-Qualität zu fairen Preisen.

Samir! Das sind Joursalzstangerl! Unser Lauser glaubt doch wirklich, die sind extra für ihn in seine Größe gerollt.

Vollgestopft mit Wissen und Kostproben von schmackhaften Brotsorten zieht das Team bustiger zufrieden und glücklich im Waldviertel zu weiteren Partnern weiter. Und wann schaut ihr dem sympathischen und bodenständigen Bio-Bäcker aus dem Waldviertel über die Schulter?

Kontaktdaten:

BUSTIGER-Partner: BROTocnik

Ansprechperson:   Frau Yvonne Birghan van Kruijssen

Adresse:                  Burgerwiesen 9, 3591 Altenburg

Mailadresse:           marketing@brotocnik.at 

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz: ja, kostenlos

PKW-Parkplatz: ja, kostenlos

Empfohlene Aufenthaltszeit: ab 30 min für die Führung in der Backstube, mind. 30 min. für Kaffee und Kuchen sowie Plauderei mit dem Chef

Stufen: nein

Barrierefrei: ja

Behinderten-WC: nein

Wickelraum/Wickeltisch: nein

Hunde: nein

Gastronomie: nein

Einkaufsmöglichkeit: ja

Online-Shop: ja, https://brotocnik.at/bestellungen/ 

Eigene Schulprogramme: ja

Fotoerlaubnis: ja

Hochzeitslocation: nein

Seminarlocation: nein

Kinderspielplatz: nein

Eigene Veranstaltungen: ja, wie Tag der offenen Tür oder Bio-Markt https://brotocnik.at/news/ 

Fremdsprachen: nein

Voucher: nein

Schlechtwetter-Programm: ja

Öffnungszeiten: Termine nach Vereinbarung

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu