Als Fremder kommen und als Freund gehen - Hwest Hotel

Es ist sagenhaft einfach. Kommend von der A12, Abfahrt Hall West, gerade bis zum Kreisverkehr und dann gleich rechts. Busparkplätze gibt es zur Genüge, PKW parken in der Tiefgarage. Einchecken ist dank des netten Mitarbeiters an der Rezeption eine Arbeit von wenigen Minuten und schon haben wir mittels Lift den zweiten Stock erreicht. Kaum ist die Tür geöffnet, die Koffer noch nicht einmal abgestellt, hüpft unser bustiger-Maskottchen Samir schon in die bequemen Betten.

Freundlich und modern wirken die Zimmer im Design Hotel Hwest in Hall in Tirol auf uns. Zwei komplett barrierefreie Zimmer runden das Angebot der insgesamt 112 Zimmer ab.

Etwas betrüblich ist lediglich die Tatsache, dass die Rezeption und somit auch die Bar um 22.00 Sperrstunde haben. Nichts für den länger dauernden Abendausklang, jedoch gibt es ein besonderes Service. Einen Gratis-Taxi-Dienst in die Altstadt von Hall in Tirol zum Restaurant Goldenen Engl. Natürlich haben wir dieses Service während unseres viertägigen Aufenthaltes ausgiebig getestet.

Das Hotel liegt inmitten der Tiroler Bergwelt und ist dank des hervorragenden Autobahnanschlusses mit der Hauptstadt Innsbruck in maximal 10 Minuten verbunden. Nachdem wir im Museum Goldendes Dachl zu Gast waren und unserem Auto einen Ruhetag gönnen wollten, marschierten wir zu der, vom Hotel ein paar Minuten entfernten S-Bahnstation. Auf Schienen erreicht man in rund 15 Minuten den Hauptbahnhof von Innsbruck. Zurück fuhren wir mit dem Regionalbus in rund 25 Minuten in die Altstadt von Hall in Tirol. Ihr seht schon, kein großer Aufwand. Ebenso ist es kein Thema von Innsbrucks Altstadt zur Talstation der Bergbahnen wie Nordkettenbahn und Patscherkofel zu gelangen. Ihr könnt daher ruhig den Ruhetag für euren Buslenker mit dem Aufenthalt im Hwest verbinden, eure Kunden bekommen dafür ein einmaliges Erlebnis und das Gesetz freut sich.

Das Team bustiger fühlt sich im Hotel sehr wohl, lediglich einen roten Teppich hätten sie uns schon auslegen können. Naja, dafür gibt es eine Hotelterrasse, auf welcher ein Frühstück mit Blick auf die noch leicht schneebedeckten Berge für den richtigen Start in den Tag sorgt. Dazu spendierte uns das Hotel am Sonntag zwei Gläser Sekt. Herz, was willst du mehr?

Das Frühstück ist ausreichend und wird ständig neu nachserviert. Für Einzelgäste gibt es einen großen Bereich im Erdgeschoss, für Busgruppen wird im Konferenzbereich aufgedeckt. Die buslady weiß diese Trennung sehr zu schätzen, kommt es doch immer wieder zu Verstimmungen zwischen Privat- und Busgästen.

Apropos Konferenzbereich, für 110 Personen eignen sich die Räumlichkeiten für eigene Firmenveranstaltungen, Seminare und Konferenzen. Diverse Packages stehen auf Anfrage zur Verfügung.

Die ideale Ausgangslage für Ausflüge in die Umgebung, wie zum Mühlendorf Gschnitz, zu Swarovski, ins Museum der Tiroler Bauernhöfe, nach Hall in Tirol sowie zu vielen weiteren Zielen in Tirol, dem sehenswerten Tirol, ist vor allem für Gruppenreisende von großer Bedeutung. Ebenso ein Abstecher nach Italien ist von hier ein Katzensprung.

Auf Anfrage wird für Gruppen aufgekocht.

Ein rundum nettes, sauberes Hotel mit einem überaus bemühten und freundlichem Personal. Mit Busparkplätzen direkt vor der Tür, einem Lift und geräumigen Zimmern. Mitten unter vielen Ausflugszielen sowohl für Gruppen, Familien oder Geschäftsreisende.

Ein modernes, stylisches Hotel, das den ankommenden Gast als Fremden begrüßt, jedoch als Freund gehen lässt.

Kontaktdaten:

BUSTIGER-Partner: HWest Hotel Hall

Adresse:                 Schlöglstraße 57

Telefonnummer:   6060 Hall in Tirol

Mailadresse:          info@hwest.at

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz: ja, geringe Gebühr

PKW-Parkplatz: ja, Tiefgarage gegen kleine Gebühr

Empfohlene Aufenthaltszeit: ab 1 Nacht

Stufen: ja, aber Lift

Barrierefrei: ja, sogar 2 behindertengerechte Zimmer

Behinderten-WC: ja

Wickelraum: ja

Hunde: ja

Gastronomie: ja, Frühstück, Abendessen auf Anfrage

Einkaufsmöglichkeit: Souvenirs

Online-Shop: nein

Ausflugsplanung: ja

Eigene Schulprogramme: nein

Fotoerlaubnis: ja

Hochzeitslocation: ja

Seminarlocation: ja

Kinderspielplatz: nein

Eigene Veranstaltungen: nein

Fremdsprachen: ja auf Anfrage

Voucher: ja

Schlechtwetter-Programm: ja

Öffnungszeiten: ganzjährig

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Wir danken für die herzliche Einladung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu