Auf den Spuren der Römer - Schiffahrt Ennshafen

Ob Kaiser CÄSAR je eine Schiffahrt auf der Donau unternommen hat, ist bis heute nicht überliefert. Fix ist aber, dass das Busunternehmen CÄSAR und ein bustiger-Teammitglied bei der Jungfernfahrt auf der MS Maria im Ennshafen zur heurigen Landesausstellung "Die Rückkehr der Legion" in Oberösterreich dabei waren.

Vom 27.04.2018 - 04.11.2018 kehren 6.000 Legionäre zurück nach Oberösterreich. Lauriacum/Enns war einer der größten und wichtigsten Handels- Militärstützpunkte an der Nordgrenze des Römischen Reichs. Seine Bedeutung erlangte es durch die Stationierung der 2. Italienischen Legion. Dieses errichtete hier gegen Ende des 2. Jahrhundert n.Chr. das einzige Legionslager in der römischen Provinz Noricum.

Neben der spektakulären Landesausstellung in Enns und im oberen Donautal gibt es eine besondere Zeitreise am Römerschiff entlang der Donau.

Herr Kommerzialrat Fritz Leitner, der sympathische Kapitän, den wir schon von der Donaunixe im Strudengau kennen, lädt zu einer besonderen Schiffahrt auf sein römisch dekoriertes Personenschiff.

Ein kleiner Hinweis vom bustiger-Team am Rande: Die Zufahrt ist derzeit noch schlecht ausgeschildert. Auf Intervention von CÄSAR-Bus/bustiger sollten diese aber demnächst folgen, trotzdem noch ein paar Tipps. Folgt bitte den Schildern ENNSHAFEN. Achtung, wenn ihr von St. Valentin kommt, gibt es beim 1. Kreisverkehr die Ausfahrt: Ennshafen Wirtschaftspark, da seid ihr FALSCH. Ihr müsst aus dieser Richtung kommend, über die Florianbrücke, dann beim 2. Kreisverkehr in den Ennshafen. Von der anderen Seite ebenso in den Ennshafen. Im Areal des Hafens bitte vorsichtig sein - ihr müsst Richtung dem blauen Hafengebäude.

Dort gibt es ausreichend, kostenlose Busparkplätze.

Die einstündige Schiffahrt eignet sich für Gruppen bis zu 60 Personen und bietet neue Blickwinkel auf die bedeutende römische Siedlung Lauriacum am Donaulimes. Wichtige historische Schauplätze werden auf besondere Weise erlebbar - etwa der römische Salzhafen. Heute ist der Ennshafen ein moderner Wirtschaftsstandort und großer Containerhafen.

Während der Rundfahrt werden auf eine sehr ansprechende Weise interessante Details über die bereits im Carnuntum - dem Königreich der Kelten und in der späteren römischen Provinz - als Handelsweg genutzte Wasserstraße vermittelt.

Dank der optimalen Lage im Mündungsgebiet der Enns in die Donau entwickelte sich der Ennshafen vom ehemaligen römischen Salzhafen bis heute zur modernen Logistikdrehscheibe im Herzen Europas. Das Römer-Schiff spannt den Bogen von der Vergangen bis zur Gegenwart.

Ich mag Kapitän Leitner. Schon bei unseren Fahrten auf der Donaunixe im Strudengau ist mir seine Liebe zu seinen Schiffen aufgefallen. Die Freude zu seinem Beruf steht ihm auch im Ennshafen ins Gesicht geschrieben.

Das Römer-Schiff fährt nur für Gruppen zu einem fixen Pauschalpreis von EUR 280,00. Zeitwünsche werden nach Möglichkeit fast immer erfüllt. Selbstverständlich kann die MS Maria aber wie sonst auch üblich für Rundfahrten im Ennshafen und im Enns Donauwinkel jederzeit ohne römischer Geschichte angemietet werden. Und natürlich ebenso weiterhin nach der Landesausstellung.

Nur ich denke mir halt, wenn ihr schon im schönen Enns seid, dann schaut doch zum Römer-Schiff. Glaubt mir, ihr würdet es ewig bereuen, wenn ihr auf diese entspannende Art Geschichte zu erleben verzichten würdet.

Sogar die Bachstelze nutzt die sanfte Transportmöglichkeit am Spiegel. Ich frage mich gerade, ob sie in den Innenbereich kommen würde, wenn sie wüsste, dass Getränke und Kaffee von den freundlichen Damen serviert werden.

Ich lausche der Geschichte zum Hl. Florian ehe unsere Fahrt leider wieder zu Ende ist. Mit Wissen rund um die römische Legion, der Region und dem Ennshafen gefüllt trete ich die Heimreise an. Schön war es. Ich kann die Fahrt nur wirklich jeder Besuchergruppe der Landesausstellung ans Herz legen.

Kontaktdaten:

BUSTIGER-Partner: Donauschiffahrt Ardagger

Ansprechperson:  Herr Kommerzialrat Fritz Leitner und Frau Petra Pfaffeneder

Adresse:                 Felleismühle 5, 3321 Ardagger

Telefonnummer:  07479/6464 und 0664/1232843

Mailadresse:         office@donauschiffahrt-ardagger.at 

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Busparkplatz: ja, kostenlos

Zufahrt: Ennshafen über die Florianbrücke, dann in den Ennshafen. Derzeit noch relativ schlecht ausgeschildert, soll sich aber demnächst ändern. Bitte schaut genau, ihr müsst zum blauen Hafengebäude. Bei Google-Maps ist es die Industriehafenstraße und dort liegt das blaue Schiff.

Stufen: ja

Barrierefrei: Zugang leider nicht

Behinderten-WC: nein

Wickelraum: nein

Hunde: ja

Gastronomie: Getränke und auf Vorbestellung Kleinigkeiten

Ausflugsplanung: ja, eigene Gruppenangebote vorhanden

Empfohlene Aufenthaltszeit: Schiffahrt dauert rund 1 Stunde

Eigene Schulprogramme: nein

Hochzeitslocation: auf Anfrage

Seminarlocation: nein

Kinderspielplatz: nein

Fremdsprachen: auf Anfrage

Voucher: ja

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu