World of STYX

Seit nun mehr als 50 Jahren ist das, in zweiter Generation geführte, Familienunternehmen STYX mit der Natur und dem Standort im Mostviertel in Österreich fest verbunden.

Alles beginnt mit der Liebe zur Natur und zu natürlichen Rohstoffen aus biologischem Anbau oder Wildwuchs. Daher spaziert der Besucher bereits bei Beginn der Betriebsführung durch den Kräutergarten, darf sich an der Schönheit und am Duft der Natur erfreuen.

"Samir!" Meine Güte, jetzt stopft der Kleine seine Nase in jede Blüte, anstatt, dass er bei der Gruppe bleibt. Für Kinder gibt es besondere Kinderführungen, in den Sommerferien darf sogar Hand angelegt werden und selbst Seifen und andere Produkte erstellt werden. Schulklassen bekommen auf das jeweilige Alter abgestimmte Führungen.

Mittlerweile haben wir den Hof gequert und sind die einzigen Stufen während des Rundgangs in das Drogeriemuseum mit nostalgischer Kinobestuhlung hinabgestiegen. Wer sich die Stufen nicht zutraut, meldet sich bitte rechtzeitig, für diese Personen gibt es den Film im barrierefreien Wintergarten. Somit müsst ihr dann nur leider auf die uralte Apothekeneinrichtung verzichten. Ich zeige euch vorsichtshalber einen kleinen Ausschnitt aus der guten alten Zeit.

Nach einem sehr aufschlussreichen Film über die Geschichte, die Rohstoffe und die schonende Verarbeitung, geht es weiter zur Produktion.

Während wir ein paar Schritte über den Hof wandern, fangen meine Augen die E-Tankstelle ein. Super, die Auslieferungswege bis zu 80 km im Umkreis werden mit hauseigenen Elektroautos gefahren. Den Strom liefert die 280 m2 große Photovoltaikanlage. Ein sehr ökologisch denkendes Unternehmen. Wenn ihr mit eurem E-Auto anreist, dürft ihr gerne auftanken. Das gefällt mir.

Und noch etwas gefällt mir - Schokolade.

Aus dem Hobby des sympathischen und bodenständigen Chefs, Herrn Wolfgang Stix, wurde eine süße Berufung. Handgeschöpfte Schokolade, verfeinert mit naturreinen Rohstoffen zergehen regelrecht auf der Zunge und zaubern ein Lächeln auf die Lippen. Das haben wir nach dem Besuch in der Produktion bei der Verkostung gespürt.

Ehrlich gesagt, an den Namen muss man sich gewöhnen. An den Geschmack habe ich mich sofort gewöhnt. Zart schmelzende Milchschokolade umhüllt weiße Schoko, die im Munde eine Geschmacksexplosion verursacht. In der Saison von April bis Ende Oktober kann zweimal täglich, auch an Wochenenden, an Rundgängen teilgenommen werden. Dann heißt es auch Schokolade naschen, denn es gibt bei der Verkostung natürlich noch mehr als die kleinen Pemmerl. Für Gruppen steht die Tour der Sinne das ganze Jahr zur Verfügung. Mit der NÖ-Card darf sooft man will genascht werden. Für Card-Besitzer gibt es übrigens noch ein besonderes Willkommensgeschenk.

Wissenwert ist, dass handgemachte Pralinenriegel mit einem eigenen Logo-Schleifchen versehen werden können. Eine super Idee für Firmengeschenke aller Art, für die große Geburtstagsfeier oder das Danke bei der Hochzeit. Das eigene Logo auf der Kosmetik sehen? Auch das ist nach Vereinbarung möglich - tolle Idee z.B. für Hotels.

Nach der Verkostung geht es in den Shop, wo Produkte ab Werk direkt und günstig gekauft werden dürfen. Übrigens der Shop ist während den Öffnungszeiten jederzeit ohne Eintrittskarte besuchbar. Oder ihr kauft im Onlineshop oder in einer der diversen Vertriebsstellen.

Entspannung findet sich im Wellness-Bereich "Aroma Derm" von Frau Stix. Auf Anfrage gibt es unterschiedliche Behandlungen und Ausbildungsangebote. Apropos Bildung, Seminar- und Vortragsräume bieten Möglichkeiten zur Durchführung von verschiedenen Firmenveranstaltungen. Alle Räume sind mit Beamer und Leinwand ausgestattet. Für die Pausen-Kulinarik sorgt das Team vom Bahnhofsbräu.

Kommen wir zurück in den Shop, wo jedes Produkt ausführlich getestet werden darf.

Ist ja klar, dass ich meine Herren erwische. Die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter/innen beantworten geduldig die auftretenden Fragen nach Verträglichkeit, Inhaltsstoffen und Verwendung.

Ich überlege, ist unser Maskottchen mit seinen knapp 4 Jahren noch ein Baby-Tiger?

Die Frage hat sich eine knappe Stunde später erübrigt.

Er kann kein Baby mehr sein, wenn er sich am hausgebrauten Bier vom Bahnhofsbräu, rund 150 m vom STYX-Areal entfernt, stärkt. Hinter ihm verlässt die Mariazellerbahn, auch genannt Himmelstreppe, den Bahnhof Ober-Grafendorf Richtung Wallfahrtsort Mariazell. Eine abwechslungreiche Ausflugsidee ist eine Kombination von Busreise mit Eisenbahn. Dazwischen ein Stopp im Bahnhofsbräu. Für Gruppen gibt es gegen einen geringen Aufpreis Bierverkostungen. Ein Tipp von der buslady am Rande - eure Männer in der Runde haben ein Schnoferl gezogen, als es hieß, ihr fahrt Kosmetik schauen? Dann gebt die Herren der Schöpfung doch vor Führungsbeginn im Bahnhofsbräu ab. Somit könnt ihr in Ruhe die Führung erleben, euch durch die Artikel testen und die Herren sind glücklich im Bahnhofsbräu. Vielleicht noch vorher sicherheitshalber etwas Taschengeld einfordern oder zumindest die Bankomat- oder Kreditkarte. Ist nur so ein Vorschlag am Rande... Es soll ja ein schöner Familienausflug werden. Als Dankeschön könnt ihr Herrenkosmetik mitbringen.

Vegetarier schauen jetzt bitte einmal weg. Aber so ein knuspriges Stelzerl mit Senf und Kren sowie einem reschen Gebäck, dazu ein Glas Bahnhofsbräu. Natürlich gibt es für Vegetarier oder bei diversen Unverträglichkeiten gegen Voranmeldung passende Speisen. Für rund 40 Personen stehen Plätze im Inneren zur Verfügung, für knapp 50 Gäste im nett gestalteten Biergarten. Von hier sieht man auch den eingezäunten Spielplatz ein. Wie gesagt, Familienausflug der besonderen Art.

Zum Schluss noch ein Tipp für eingefleischte Eisenbahnfans. Neben der hochmodernen Himmelstreppe gibt es im Heizhaus auf Anfrage Führungen bei den alten Dampfloks, wie der MH.6, den alten Güterwagen der Mariazellerbahn sowie die Drehscheibe und den Rundschuppen. Die Einnahmen kommen dem Eisenbahnclub MH.6 zugute, der sich um die Aufarbeitung von Österreichischen Schmalspurfahrzeugen kümmert. Anmeldungen direkt bei MH.6 oder über STYX.

Nach dem herzlichen Willkommen, den wissenswerten Einblicken in die Naturkosmetik, der Schokoladenverkostung, dem Biergenuss und der knusprigen Stelze ist das Team bustiger mehr wie froh, dass die alte Waage im Drogeriemuseum nur mit zwei österreichischen Schillingen zu bedienen ist. Dann machen wir uns weiter keine Sorgen, denn wir haben nur noch Euros in den Hosentaschen. Also dann, noch einmal Prost mit dem aktuell gebrautem Bockbier.

Und wann kommt ihr nach Obergrafendorf an die Adresse Kräutergarten 6?

Kontaktdaten:

BUSTIGER-Partner: World of STYX

Ansprechperson:  Frau Raphaela Ramler

Adresse:                Am Kräutergarten 6, 3200 Ober-Grafendorf

Telefonnummer: 0664/84 780 34

Mailadresse:        firmenbesichtigung@styx.at 

Weitere interessante Infos zu unserem Partner:

Parkmöglichkeiten/Infos zur Zufahrt

Busparkplatz: ja, kostenlos

PKW-Parkplatz: ja, kostenlos

Behinderten-Parkplatz: ja, kostenlos

E-Tankstelle: ja

Führungshinweise/Öffnungszeiten/Diverse Infos für Gruppenreisen:

Empfohlene Aufenthaltszeit: mindestens 1 ½ Stunden, ideal sind 2 Stunden, bei Bierverkostung oder Einkehr im Bahnhofsbräu entsprechend länger

Ausflugsplanung: ja

Eigene Packages: ja

Eigene Schulführungen: ja

Fremdsprachen: Englisch

Führungen ab Personenanzahl: ab 1 Person - während der Saison täglich 10.30 und 14.00

Gruppenreiseziel: ja, wie Senioren, Vereine, Betriebsausflug, etc.

Voucher: ja

Schlechtwetter-Programm: ja

Öffnungszeiten: für Gruppen ab 20 Personen ganzjährig, sonst 01.04.- 31.10. auch am Wochenende

Card-Ermäßigungen: ja, Infos auf der Homepage, z.B. Nö-Card

Barrierefreiheit/Info zu WC-Anlagen/Wickeltisch:

Stufen: nur zum Drogeriemuseum. Auf Anfrage kann der Film auch im Wintergarten gezeigt werden

Lift: nein

Barrierefrei: außer dem Drogeriemuseum ja

Angebote für Personen mit besonderen Bedürfnissen (Blinde, Taubstumme): nur mit Voranmeldung und als Gruppe möglich

Behinderten-WC: ja

WC-Erreichbarkeit: ebenerdig

Wickelraum/Wickeltisch: ja

Veranstaltungen:

Eigene Veranstaltungen: ja, z.b. Hausmesse im September

Hochzeitslocation: ja in der STYX Remise

Seminareinrichtung: ja, u.a. in der STYX Remise

Raumanmietung für z.B. Geburtstage, Feiern: ja

Kindergeburtstagsangebote: ja

Kinderquiz: ja

Weitere Infos:

Hunde: ja

Gastronomie: Bahnhofsbräu und kleines Cafe

Einkaufsmöglichkeit: ja

Online-Shop: ja, siehe Homepage

Filialen/Vertriebsstellen: ja

Anfertigung von Give-aways mit eigenem Logo: ja, Schokolade und Kosmetik

Fotoerlaubnis: ja, ohne Stativ und Blitz, nicht in der Produktion

Kinderspielplatz: beim Bahnhofsbräu (rd. 150 m von STYX entfernt)

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem bustiger-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners, Fotos: lichtkroko, www.lichtkroko.eu