BUSTIGER-Schinkenkipferl

Manchmal braucht das Team BUSTIGER einen kleinen Snack für die Anreise zu einem BUSTIGER-Partner. Diesmal ein rasches Rezept für euch. Wir haben wieder u.a. Zutaten von BUSTIGER-Partnern verarbeitet. Der große Vorteil liegt darin, dass diese Betriebe auch gerne Einblick in deren Produktion geben und wir wissen, was wir essen.

Zutaten:

  • 1 Packung fertigen Blätterteig (Von wem auch immer ihr wollt, wir vertrauen hier immer einer bestimmten Tante)
  • Schinken von Vulcano, dünn geschnitten (wer möchte kann auch Speck nehmen)
  • 1 Ei vom Moarhofhechtl

Weiters braucht ihr:

  • 1 Backofen
  • 1 Backblech
  • 1 Messer
  • 1 Pinsel

Dann legt mal los:

Backofen auf 220 ° vorheizen.

Den fertigen Blätterteig ca. 10 Min. vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Sodann gleich direkt auf das Backblech ausrollen. Praktisch ist bei uns, dass das Backpapier beim Teig gleich dabei ist.

Den Teig halbieren und dann Dreiecke ausschneiden. Tja, Feinmotoring gehört nicht zur Grundausstattung unserer BUSTIGER-Chefin, dennoch waren annähernd Dreiecke zu erkennen. Je nach der Größe, die ihr schneidet, bringt ihr eine unterschiedliche Anzahl an Kipferl heraus. Ich hatte in etwa 8-10 cm Durchmesser und nicht ganz 12 Stück.

Auf die Dreiecke eine Scheibe herrlichen Schinken legen - darf gerne drüberschauen. Und dann von der breiten Seite her zur Spitze einrollen. Leicht zum Kipferl formen. Kleiner Tipp, formt es etwas fester, die Kipferl rekeln sich in der Wärme und strecken sich. Musste ich diesmal leider zur Kenntnis nehmen.

Das Ei versprudeln und mit dem Pinsel auftragen.

Dann ab in den Backofen. Für ca. 12-15 Minuten. Je nach Ofenart und nach Bräunungsgrad. Wir bevorzugen eher die nicht ganz EU-Vorschriftsmäßige dunkle Bräunung.

Herausholen und wenn es geht auskühlen lassen. Glaubt mir, das ist aber die größte Challenge.

Fazit von BUSTIGER:

Ein einfaches und rasches Rezept. Egal, ob für den raschen Besuch, als kleiner Snack für die Urlaubsfahrt oder den Aufenthalt im Schwimmbad, bei der Bergwanderung oder, oder....

Ideal sind die Schinkenkipferl auch als Stärkung beim idyllischen und entspannenden Rundgang in einem der österreichischen Tierparks wie im Zoo Linz, im Wildpark Cumberland oder im Alpenzoo Innsbruck.

Für den gemütlichen Freundeabend empfiehlt sich ein Glas Weißwein von Winzer Krems dazu.

Wir wünschen MAHLZEIT!!!

Eure Renate vom Team BUSTIGER