BUSTIGER-Schinkenrollen


Letztens hatte ich einen Blutdruck, der höher als der Donauturm war.

Aber beginnen wir mal von vorne: Ich lag gemütlich gelangweilt auf der Couch, hing meinen Gedanken nach, während mich eine Kochsendung leise berieselte, als es an der Tür läutete. Ich erkannte sofort an der Art des Läutens, es war mal auf keinem Fall der Postler. Aber wer wollte zu mir?

Ich war zwischen Freude und Panik hin- und hergerissen. Da standen ganz liebe Freunde vor der Tür und brachten mir längst versprochene Leihgaben wieder retour. Nun gut, aus einem kurzen Hallo in der Tür wurde eine überraschende Einladung. Leider haben manche Menschen so die tolle Angewohnheit, auch ohne Verabredung sich selbst Willkommen zu heißen. Und was jetzt auftischen?

Es musste rasch gehen, einfach sein und trotzdem schmecken. Ein Blick in den Kühlschrank gab einige Produkte unserer BUSTIGER-Partner frei. Übrigens: der große Vorteil liegt darin, dass diese Betriebe gerne Einblick in deren Produktion geben und wir wissen, was wir essen.

Und so war in rasanter Zeit ein kleiner Snack am Tisch und es wurde doch noch ein lustiger Abend.

Zutaten:

  • Schinken von Labonca (dünn geschnitten)
  • 1 Packung Schaftopfen von den Weizer Schafbauern
  • 1 EL Schafjoghurt von den Weizer Schafbauern
  • 2 EL Kren aus dem Glas
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei vom Moarhofhechtl rasch kochen (hatte 8 Minuten)
  • Ein Majonäserest, Gurkerl und Radieschen waren noch im Kühlschrank

Dann mal los:

Topfen, Joghurt, Kren, Salz, Pfeffer vermischen.

Ein Blatt Schinken mit der Masse bestreichen, einrollen. Fertig.

Nächstes Blatt Schinken bestreichen, einrollen und so weiter.

Alles schön mit einer Scheibe gekochtem Ei, dem Fächergurkerl, dem Radieschen, einem Tupfen Majonäse verschönern und servieren.

Fazit von BUSTIGER:

Ein einfaches und rasches Rezept. Ideal für den überraschenden Besuch. Und natürlich auch für den geplanten Besuch oder einfach für sich selbst.

Für die genussvolle Abrundung empfiehlt sich je nach Gusto ein Glas Wein von Winzer Krems oder ein kühles Bier von Flecksbier dazu.

Wir wünschen MAHLZEIT!!!

Eure Renate vom Team BUSTIGER


Fotos lichtkroko