Eintauchen in die Welt der Schokolade - Zotter Schokoladen

Schokolade als Nervennahrung. Das habe ich schon als Kind gelernt. Hinsetzen, abschalten, Schokotafel auspacken, ein Stück abbrechen, auf der Zunge zergehen lassen. Glücksgefühle werden freigesetzt und manches Problem verliert an Größe.

Fein, dass es hier den innovativen, umtriebigen und dennoch im Herzen ewig ein Kind bleibenden Josef Zotter in der Steiermark gibt. Ah, ich sehe ein Lächeln über so manches Gesicht huschen. Wer sich den Virus der handgeschöpften Zotter-Schokoladen in den unzähligen Geschmacksrichtungen einmal eingetreten hat, kommt davon nicht mehr los.

Seit 1999 werden in dem kleinen Örtchen Bergl im steirischen Vulkanland, im ehemaligen elterlichen Stall, weltweit ausgezeichnete Schokoladen produziert. Und für Besucher gibt es das ganze Jahr über einen Blick in die Herstellung dieser zartschmelzenden Glückslieferanten.

Kein anderer Chocolatier zaubert so viele unterschiedliche Schokoladekompositionen aus dem Ärmel wie Herr Zotter. Die einen Sorten mit ewigem Erfolg, die anderen Sorten mit ein paar treuen Anhängern. Dazu gesellen sich Sorten, die im hauseigenen Ideen-Friedhof zu Grabe getragen werden.

Wer sich hier in die Welt der Schokolade begibt, startet im Kakaokino und danach geht es mit einem bunten Verkostungslöffel bewaffnet, durch die Welt der Glückseeligkeit. Neben gläsernen Einblicken in die Produktion darf nach Lust und Laune an 33 Stationen verkostet, genascht und getestet werden. Sogar Fisch, Käse und Speck landen hier in der Schokolade.

Man könnte sagen, ich bin in die Welt der Schokolade regelrecht eingetaucht. Egal ob ihr diese Welt als Wolken oder als Tiefen des Meeres sehen wollt. Sorgfältig und genussvoll koste ich mich durch das breitgefächerte Angebot. Man sollte sich wirklich Zeit nehmen. Der Weg von der Kakaobohne bis zum fertigen Produkt ist schließlich auch kein kurzer Spaziergang. Insbesondere, wenn es um Qualität statt Quantität, um Nachhaltigkeit statt Umweltverschmutzung geht. Dass hier nur reine Bio-Qualität aus fairem Handel verarbeitet wird, ist selbstverständlich für Familie Zotter.

Kaum nehme ich noch die restlichen Reisegäste wahr, ich bin bereits in meine eigene Geschmackswelt abgetaucht und wünsche, der Traum würde nie enden. Bei über 240 verschiedenen Kostproben, wie Pop Art Corn, Pralinen Roller Coaster, BASiC-Tankstelle, Vegane Schokobrunnen, Kaffee-Bohnenbeißer, Acht-Zylinder-Nougatpumpe, wird es immer schwerer sich zu konzentrieren. Hellwach sind meine Geschmacksnerven sodann am Blattsalat-Buffet, wo Schokolade mein Salat wird, sowie bei der neuen Zahnarztklinik, wo es zur Beruhigung eine ChocoShot-Spritze mit zuckerfreier Schoki gibt.

Zum Abschluss noch zur Essig-Gurken-Fischerei und dann ab in den Essbaren Tiergarten - tierisches Vergnügen und Entspannung. Hier befindet sich die `Öko-Essbar', wo Bio-Essen direkt von den eigenen Weiden und Gärten serviert wird. Für Kinder gibt es einen Spielplatz, für Gruppenausflüge Abwechslung beim Bauerngolf sowie weitere Angebote und für alle einfach Erholung, Natur und Tiere.

Eines ist wichtig bei der Planung eines Zotter-Besuches: ZEIT! Plane bitte echt viel Zeit ein. Glaube mir, es gibt so viel zu sehen, zu probieren, zu erkunden, zu erleben, dass Zeit der wichtigste Faktor in der Reiseplanung ist. Denn es wäre doch schade, auf die balleros, die Flic Flocs, die Lollytops, die Labooko-Knackerei oder gar auf das Running-Chocolate aus Zeitmangel verzichten zu müssen.

Kontaktdaten:

BUSTIGER-Partner: Zotter Schokolade

Ansprechperson:      Frau Corina Samitsch und Frau Stefanie Pendl

Adresse:                     Bergl 56, 8333 Riegersburg

Telefonnummer:      +43 (0) 3152 - 5554

Mailadresse:              schokolade@zotter.at            

ONLINE-Anfrage bzw. BUCHUNG

Sie haben spezielle Fragen zu Führungen oder Möglichkeiten? Sie möchten Ihren Besuch sofort reservieren? 

Dann schreiben Sie uns!

Wichtige Informationen zum Ausflugsziel

Zufahrtshinweise, Parkmöglichkeiten

Busparkplatz: ja, kostenlos

PKW-Parkplatz: ja, kostenlos

Behinderten-Parkplatz: ja, kostenlos

E-Tankstelle: ja

Barrierefreiheit

Stufen: ja

Lift: nein

Barrierefrei: nein, dafür haben alle Rollstuhlfahrer freien Eintritt, können das KakaoKino besuchen und kostenlos eine Schokolade-Spezial-Verkostung im Shop genießen

Behinderten-WC: ja

WC-Erreichbarkeit: ebenerdig

Angebote für Personen mit besonderen Bedürfnissen: Führung für Gehörlose auf Anfrage

Kinderfreundlichkeit

Wickelraum/Wickeltisch: ja

Eigene Schulführungen, -programme: ja

Familienausflug: ja

Kindergeburtstagsangebote: ja, ganz tolle sogar

Kinderquiz: ja

Kinderspielplatz: ja, im Bereich des `Essbaren Tiergartens`

Schule am Bauernhof: nein

Wichtige Infos

Hunde: ja, aber nur im Außenareal

Fotoerlaubnis: ja

Card-Ermäßigung: nein

W-Lan: ja

Einkaufsmöglichkeit: Schokolade

Online-Shop: ja

Filialen/Vertriebsstellen: ja

Anfertigung von Give-aways mit fremdem Logo (für Hochzeiten, Firmenevents, Goodies): ja

Besonderheit: Geburtstagskinder (0-100 Jahre) bekommen eine kleine Überraschung

Nachhaltigkeit: Bio-Betrieb, EMAS zertifiziert, Partner des fairen Handels

Mit freundlicher Fotogenehmigung von unserem BUSTIGER-Partner. Bezahlte Werbeeinschaltung. Text: Renate Stigler nach Angaben des Partners gemischt mit eigenen Eindrücken, Fotos: von Zotter Schokoladen zur Verfügung gestellt.